Loading...
Arrow Left
TU Darmstadt Förderpreis
Neujahrsempfang 2024 und zur Vergabe des TU Darmstadt Förderpreises
Arrow Right
Spanischer Turm Besichtigung
Wanderung über die Rosenhöhe auf den Spuren des Großherzogs zur Besichtigung des Spanischen Turms
Arrow Right
Besuch in Straßburg
RC Darmstadt besucht Partnerclub RC Grenoble in Straßburg
Arrow Right
Hands-On-Projekt Ludwigstempel
Gemeinsam die Elemente aus Holz der Dachkonstrulktion des Ludwigstempels wiederaufbauen
Arrow Right
FIlmabend "Das Hamlet ...
Die drei Darmstädter Rotary Clubs luden am 20. Juni 2023 zu einem besonderen Filmabend ein
Arrow Right
Clubreise Madrid
Rotary Club Darmstadt reist mit knapp 40 Personen nach Madrid zur jährlichen Clubreise.
Arrow Right
Hands-On-Projekt Wasserspiele
Mit vereinten Kräften Kinder glücklicher machen!
Arrow Right
Neujahrsempfang 2023 ...
Nach Corona erstmals wieder persönlich eröffnet der Präsident des RC Darmstadt den Neujahrsempfang.
Arrow Right
„Musik erwärmt die Herzen“ ...
Weihnachtskonzerte in Seniorenheimen in Darmstadt
Arrow Right
Bühnenbau Nachbarschaftsheim ...
Der RC Darmstadt unterstützt den Bühnenbau des Nachbarschaftsheim Darmstadt e.V. weiter tatkräftig.
Arrow Right
Bühnenbau Nachbarschaftsheim
Der RC Darmstadt unterstützt den Bühnenbau des Nachbarschaftsheim Darmstadt e.V. tatkräftig.
Arrow Right
Therapeutisches Klettern
RC Darmstadt fördert das Kletterprojekt der Klinik für Psychosomatik der Darmstädter Kinderkliniken 
Arrow Right
Clubausflug auf dem Altrhein
Mit zwei Großkanadiern ist der Rotary Club Darmstadt auf einem Nebenarm des Rheins unterwegs
Arrow Right
Besuch in Frankreich
RC Darmstadt besucht Partnerclub RC Grenoble in Arles
Arrow Right
Hands-on-Projekt "Spielewagen"
RC Darmstadt übergibt Spielewagen an Deutschen Kinderschutzbund
Arrow Right
Rotary Club Darmstadt
Herzlich willkommen beim Rotary Club Darmstadt!
Arrow Right
Was ist Rotary
Rotary vereint Persönlichkeiten aus allen Kontinenten, um Dienst an der Gemeinschaft zu leisten.
Arrow Right

Über Uns

Zur Geschichte des Rotary Club Darmstadt und interessante Hinweise auf weitere Webseiten

Zur Geschichte des RC Darmstadt

Vier Jahre nach der Gründung des ersten deutschen Rotary Clubs in Hamburg wurde am 16. Mai 1931 in der damaligen Hauptstadt des "Volksstaats Hessen" als inzwischen bereits 24. Club im Rotary-Distrikt DeutschIand-Österreich der RC Darmstadt begründet. Die Patenschaft für den neuen Club, dem Governor Prinzhorn aus Wien in der im Weißen Saal des großherzoglichen Alten Palais am 19. September d.J. die mit der Nummer 3473 versehene Stiftungsurkunde übergab, hatte der zweitälteste deutsche Club im benachbarten Frankfurt übernommen. Belastet von der politischen Radikalisierung im Zeichen der Weltwirtschaftskrise überstand der Club die ersten Zwangsmaßnahmen des NS-Regimes im Frühjahr 1933, mußte sich aber im Herbst 1937 dem in Berlin gefassten Beschluß zur Selbstauflösung aller deutschen Rotary Clubs fügen, der mit einem letzten offiziellen Meeting der damals 21 Darmstädter Rotarier am 7. Oktober 1937 vollzogen wurde. Die freundschaftlichen Beziehungen unter den Mitgliedern wurden durch regelmäßige Treffen eines "Clubs der Freunde von 1931" fortgeführt, die erst mit der Zerstörung der Stadt in der "Brandnacht" vom 11. Sept. 1944 endeten.

Nach einem ersten Informationstreffen im Mai 1945 wurden Ende 1947 die Zusammenkünfte, an denen ein gutes Dutzend der Vorkriegs-Mitglieder teilnahm, wiederaufgenommenen. Sie führten 1949 zur Wiederverleihung der verbrannten Charter-Urkunde in einer Feier im festlichen Barock-Ambiente der Amorbacher Klosterkirche.  Zum 50. Jubiläum des RC Darmstadt, das am 16. Mai 1981 mit einem Festakt im Darmstädter Staatstheater begangen wurden, erschien neben einem Heft mit Erinnerungsbeiträgen zur Geschichte des Clubs eine Vortragsreihe über "Wesen und Formen der Freundschaft". Mit der Beteiligung an den Neugründung der Clubs Hanau (1957), Darmstadt-Bergstraße (1967), Erbach-Michelstadt (1972), Darmstadt- Kranichstein (1980) und Dieburg-Babenhausen (1996) hat der RC Darmstadt, der inzwischen über 78 Mitglieder in zahlreichen Berufssparten zählt, zur Verbreitung des rotarischen Gedankens in der Region beigetragen. Intensiv gepflegt werden die kurz nach dem Krieg begründeten Kontakte zum französischen Partnerclub RC Grenoble. Schwerpunkte der sozialen Arbeit sind neben internationalen Projekten wie das Programm "Polio Plus" die Unterstützung diverser lokaler Aktivitäten in Darmstadt inkl. Umgebung  und unterschiedliche Hilfsaktionen in der gesamten Welt.

An dieser Stelle sei verwiesen auf
Rotaract-Darmstadt und Rotaract-Deutschland

 

Anlage: der erste Tag ...
Bericht über die Gründung des RC Darmstadt am 16. Mai 1931.
Entnommen aus „Freiheit – Freundschaft – Verantwortung:  75 JAHRE ROTARY CLUB DARMSTADT 1931-2006“, Redaktion ehemaliger Freund Prof. Dr. Eckhardt G. Frank im Auftrag des RC Darmstadt, 2006.

Gründungsbericht: Zu der Gründungversammlung des Darmstädter Rotary Clubs am 16. Mai 1931 um 16 Uhr im Hotel zur Traube in Darmstadt auf Einladung des Rotary Clubs Frankfurt/M a i n hatten sich die folgenden Herren zusammengefunden, die die Absicht hatten, an der Gründung des Rotary Clubs Darmstadt teilzunehmen:

Professor Dr. Berl; Kaufmann Karl Bosselmann; Generalintendant Professor Carl Ebert; Amtsgerichtsrat Dr. Wilhelm Friedrich, Ministerialrat Dr. Albert Gadow; Chefredakteur Rudolf Mauve; Dr. med. Karl Happich; Dr. Karl Merck; Professor Dr. Max Muss; Rechtsanwalt Karl Neuschäffer; Direktor Max Nuss; Buchdruckereibesitzer Gerhart Roether; Architekt Eugen Seibert; Fabrikant Walter Trier; Professor Dr. med. Paul Zander.

Entschuldigt waren Herr Generalmusikdirektor Dr. Karl Böhm wegen beruflicher Verhinderung durch eine musikalische Aufführung in Worms und Herr Schriftsteller Wilhelm Michel wegen Krankheit.

Herr Dr. Karl Happich begrüßte die Anwesenden und setzte Ziel und Zweck der Rotary-Bewegung auseinander. Herr Dr. Happich machte den anwesenden Herren die Mitteilung, dass das Initiativ-Komitee, bestehend aus den Herren

Dr. Karl Merck, Dr. med.. Karl Happich, Rechtsanwalt Karl Neuschäffer, Schriftsteller Wilhelm Michel, Professor Dr. Max Muss, Architekt Eugen Seibert, Fabrikant Walter Trier,

der Versammlung vorzuschlagen habe, bei der anschließenden Gründungsversammlung Herrn Dr. Karl Merck zum 1.Präsidenten des Rotary Clubs Darmstadt zu wählen. Herr Dr. Karl Merck hat sich nach Äußerung verschiedener Bedenken bereit erklärt, das Präsidentenamt zu übernehmen. Von Seiten der Versammlung wurde dieser Vorschlag durch Akklamation einstimmig angenommen. Herr Dr. Happich macht anschließend den Vorschlag, zum Vorstand für das erste Jahre die Herren des Initiativ-Komitees zu wählen, was ebenfalls angenommen wurde.

Um 17 Uhr erschienen die Gäste der auswärtigen Clubs, und zwar: vom Patenclub Frankfurt/Main 13 Herren; vom Rotary Club Berlin Herr Kommerzienrat Manasse; vom Rotary Club Karlsruhe 2 Herren und vom Rotary Club Mannheim Herr Dr. Narath. Nach einer kurzen Begrüßung erfolgte dann um 17.45 Uhr im Sitzungssaal des Hotels zur Traube die Gründungsversammlung, deren Vorsitz zunächst Herr Dr. Happich übernahm und die Anwesenden begrüßte. Hierauf ergriff das Wort der Präsident des Rotary Clubs Frankfurt/Main, Herr Prof. Dr. Grote, der in ausgezeichneten Ausführungen die Ziele Rotarys auseinandersetzte. Präsident Grote hat in Aussicht gestellt, seine hervorragenden Ausführungen demnächst dem Rotary Club Darmstadt zur Verfügung zu stellen, der sie dann seinen Mitgliedern nochmals zugänglichmachen wird.

Anschließend forderte Herr Dr. Happich die anwesenden Darmstädter Herren zur Gründung auf, wobei die 15 Anwesenden ihr Einverständnis erklärten und womit die Gründung des Rotary Clubs Darmstadt vollzogen war. Es folgte dann die nochmalige offizielle Wahl des Präsidenten, Herrn Dr. Karl Merck, und des Vorstandes, bestehend aus den sechs übrigen Herren des Initiativ-Komitees; die Verteilung der Vorstandsämter wurde dem Präsidenten überlassen.

Anschließend erklärte sich Herr Dr. Karl Merck mit der Wahl einverstanden und übernahm den Vorsitz. - Er erteilte hierauf Präsident Grote das Wort, der die Glückwünsche seines Clubs überbrachte. Darauf folgten noch einige geschäftliche Mitteilungen seitens des Sekretärs, Rotarier Bleistein vom Rotary Club Frankfurt/ Main, der unter anderem bekannt gab, dass die beruflich heute abwesenden und als krank gemeldeten Herren Generalmusikdirektor Dr. Karl Böhm und Schriftsteller Wilhelm Michel als Gründer gelten, da sie vor der Gründungsversammlung ihr Einverständnis mitgeteilt haben. Weitere Aufnahmen in den Darmstädter Rotary Club sind bis zur Charterfeier ausgeschlossen. Präsident Merck dankte den Frankfurter Rotariern für ihre tatkräftige Unterstützung bei den Gründungsarbeiten des Darmstädter Clubs. Und es wurde gleichzeitig der Donnerstag als Clubtag festgelegt, und zwar sollen die Lunchs um 13.30 Uhr im Hotel zur Traube stattfinden.

Rotarier Manasse vom Rotary Club Berlin überbrachte die Glückwünsche seines Clubs, und Präsident Merck schloss die Gründungssitzung mit nochmaligem Dank an die Anwesenden und besten Wünschen für das Gedeihen des jungen Darmstädter Rotary Clubs. Daran anschließend fand eine Besprechung des Vorstandes statt, bei welche die Ämter wie folgt verteilt wurden:

Präsident: Rot. Merck
Vizepräsident: Rot. Happich
Schatzmeister: Rot. Neuschäffer
Clubmeister: Rot. Seibert
Sekretär: Rot. Trier
Beisitzer: Rot. Michel und Muss.

Um 19.30 Uhr fand ein Abendessen statt, das den besten Verlauf nahm. Nacheinleitenden Begrüßungsworten seitens Präsident Merck fanden verschiedene Reden statt, wobei unter anderem Präsident Grote, Frankfurt/Main, Präsident Betz, Karlsruhe, Rot. Narath, Mannheim, die besten Wünsche ihrer Clubs darbrachten.  Der Rotary Club Stuttgart hat seine Wünsche telefonisch durch Sekretär Bleistein, Frankfurt/Main, bekanntgegeben. Es liefen Glückwunschtelegramme ein seitens des Governors Boehler, Wien, der Rotary Clubs Chemnitz, Magdeburg, Nürnberg, Plauen, Mannheim, Breslau, Halle, Hamburg, Berlin. Im Laufe des Abends wurden seitens des Rotary Clubs Darmstadt Gründungs- und Danktelegramme gesandt an den Governor Boehler, Wien, und an das Europäische Sekretariat von Rotary International, Zürich. Die äußerst stimmungsvolle Feier fand etwa um 23 Uhr ihren Abschluss.

Lesen Sie hier weiter?

Neues aus dem Club

Neujahrsempfang 2024

TU Darmstadt Förderpreis

Zum Neujahrsempfang 2024 und zur Vergabe des TU Darmstadt Förderpreises luden die drei Darmstädter Rotary Clubs ins Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus
Zum Neujahrsempfang 2024 und zur Vergabe des TU Darmstadt Förderpreises luden die drei Darmstädter Rotary Clubs ins Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus
Am 21. Januar 2024 luden die drei Darmstädter Rotary Clubs zum Neujahrsempfang 2024 in Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus ein. Die Präsidenten Bernd Reckmann, Jürgen Griem und Michael Heidt begrüßten zahlreiche Rotarier und Rotarierinnen im traditionsreichen Ambiente. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Vergabe des TU Darmstadt Förderpreises für ein Auslandssemester an Absolventen der Universtität. Der Preis ist mit 10.000 EUR dotiert und wir an Studierende mit herausragenden universitären Leistungen vergeben und dient zur Förderung des internationalen kulturellen Austauschs. Preisträger in diesem Jahr ist Moritz Hüngsberg, ...

über den Park Rosenhöhe zum Spanischen Turm

Spanischer Turm Besichtigung

der Spanische Turm - zwischen dem Park Rosenhöhe und dem Oberfeld - ist für viele ein magischer Ort, der stolz die Besucher begrüßt und einlädt

Internationaler Austausch mit dem RC Grenoble

Besuch in Straßburg

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die befreundeten Rotary-Clubs aus Grenoble und Darmstadt zu ihrer jährlichen Zusammenkunft, diesmal in Straßburg.

Für die Albert-Schweitzer-Anlage in Darmstadt

Hands-On-Projekt Ludwigstempel

Die Rekonstruktion des Ludwigstempels macht Fortschritte

Benefizvorführung

FIlmabend "Das Hamlet Syndrom"

"Das Hamlet Syndrom - Sein oder Nichtsein in der Ukraine" ist ein Dokumentarfilm von Elwira Niewiera und Piotr Rosołowski zum Thema Krieg in der Ukraine.

Highlight des Jahres

Clubreise Madrid

Umfangreiches Kulturprogramm mit Führungen und gemeinsamen Austausch über ein ganzes Wochenende.

Golfakademie Groß-Zimmern

Neujahrsempfang 2023

Herausfordernde Zeiten, in denen die rotarische Idee wichtiger denn je ist. Dies gilt nicht nur für die 3 Darmstädter Rotary Clubs und Rotaract Darmstadt ...

Termine

Datum / Uhrzeit
Club / Ort
Thema / Beschreibung
07.03.2024
18:30 - 20:00
Darmstadt
Altes Schalthaus
"Kakao + Schokolade" von Rot. Jörg Lange
14.03.2024
13:00 - 14:30
Darmstadt
Restaurant Sitte
"where there is no doctor": Was der Laie über seinen Magen-Darm-Trakt wissen sollte" von Rot. Ulrich Heil
21.03.2024
18:30 - 20:00
Darmstadt
Altes Schalthaus
"Ein Jahr Obdachlosenambulanz, Klingerstr. 8, Frankfurt" von Rot.Hubertus Wietholtz
04.04.2024
18:30 - 20:00
Darmstadt
Altes Schalthaus
"Zurück ins Leben nach Schlaganfall: Technik, Therapie und Reha" von Benedikt Preisler, Geschäftsführer Preisler Group GmbH Langen
Projekte des Clubs
Hands-On-Projekt Wasserspiele
Hands-On-Projekt Wasserspiele
„Musik erwärmt die Herzen“

„Musik erwärmt die Herzen“
Therapeutisches Klettern

Therapeutisches Klettern
Präventionskampagne Missbrauch

Präventionskampagne Missbrauch
Förderprojekt Schwimmen Lernen

Förderprojekt Schwimmen Lernen
Hospiz Bensheim (hands-on)

Hospiz Bensheim (hands-on)
Prinz-Emil-Garten (hands-on)

Prinz-Emil-Garten (hands-on)
Global Grant-Projekt

Global Grant-Projekt
Fahrradwerkstadt in Mutimbuzi

Fahrradwerkstadt in Mutimbuzi
Blutzellen-Messgerät

Blutzellen-Messgerät
Medizinische Geräte

Medizinische Geräte
Grundschule Bagan Doho

Grundschule Bagan Doho
Mehr Projekte
Mehr Projekte

Neues aus dem Distrikt

Viernheim: Gesundheit für die Ärmsten

Seit 15 Jahren unterstützt der RC Viernheim ein Kinderkrankenhaus im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu.

Viernheim: Gesundheit für die Ärmsten

Seit 15 Jahren unterstützt der RC Viernheim ein Kinderkrankenhaus im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu.

D1850: In Kürze

Neues aus dem Distrikt: Benefizkonzert am 16. März

D1850: In Kürze

Neues aus dem Distrikt: Benefizkonzert am 16. März

Distrikt: Trauer um PDG Hildegard Dressino

Der Distrikt 1860 trauert um PDG Hildegard Dressino, die im Alter von 73 verstorben ist.

Distrikt: Trauer um PDG Hildegard Dressino

Der Distrikt 1860 trauert um PDG Hildegard Dressino, die im Alter von 73 verstorben ist.

Distrikt: Große Trauer um PDG Hildegard Dressino

Der Distrikt 1860 trauert um PDG Hildegard Dressino, die im Alter von 73 verstorben ist.

Kusel: Lichtblicke für einsame Menschen

"Gemeinsam statt einsam": Unter diesem Motto hat der Rotary Club Kusel für Alleinstehende und Bedürftige eine besondere Adventsfeier geboten.

D1860: In Kürze

Neues aus dem Distrikt: Erstes Skatturnier